Flugangst, Angst vor Spinnen, Höhenangst, Platzangst – bestimmt kennen Sie das:

Wegen eines wichtigen Termins müssen Sie ein Flugzeug benutzen um noch pünktlich zu erscheinen, ihnen wird heiss und kalt bei dem Gedanken sich in ein Flugzeug zu setzen, oder sie stehen in einer dicht gedrängten Menschenmenge und haben das Gefühl man nimmt ihnen den Atem, oder sie ekeln sich so sehr vor Spinnen das ihnen regelrecht schlecht wird beim Anblick von Spinnen, oder anderes.

Eine Phobie ist eine anhaltende, irrationale Furcht vor bestimmten Dingen und Situationen. Mittlerweile leiden viele Menschen unter Phobien. Personen mit Phobien können intensive und lähmende Angstzustände erleben, die ihr ganzes Leben beeinträchtigen.

Bei vielen sind Phobien so ausgeprägt, das sie einen normalen Tagesablauf kaum noch möglich machen – hier ist eine ärztliche Behandlung erforderlich. Eine ärztliche Behandlung ist durch eine geeignete Psychotherapie und ggf. auch durch Medikamente möglich. Hypnose bietet – zusätzlich zu den ggf. notwendigen ärztlichen Behandlungsschritten – eine unterstützende Methode Ihre Phobien zu überwinden.

Stressbewältigung & Burnout

Stress ist heutzutage eine echte Zivilisationskrankheit. Wir werden immer älter, und deswegen werden auch die Folgen von chronischen Stressbelastungen sichtbar. Gleichzeitig werden aber auch unsere Erwartungen immer höher: Jeder soll perfekt funktionieren, flexibel und belastbar sein. Übermässiger Stress kann Krankheiten, Depressionen, Schlafstörungen und Angstgefühle auslösen. Er belastet die Beziehungen zu Freunden, Familie und Kollegen. Er führt am Arbeitsplatz zu Konzentrationsmangel, erhöhter Krankheitsanfälligkeit mit Fehlzeiten und Produktivitätsverlust.

Medizinisch betrachtet ist Stress ein Zustand, in dem wir sekundenschnell auf neue Anforderungen reagieren müssen und ein Überbleibsel des „Kampf- oder Fluchtreflexes“ unserer Vorfahren. Unter Stress wird vermehrt Adrenalin ins Blut abgegeben und der Körper reagiert mit verschiedenen Symptomen: der Herzschlag und die Atmung werden schneller, der Blutdruck und der Blutzucker steigen, die Muskeln spannen sich an, die Fähigkeit der Blutgerinnung ist verstärkt.

Mit Hilfe der Hypnose und positiver Suggestionen wird der innere Müll abgebaut. Sie lernen in kürzester Zeit, mit stresserzeugenden Situationen richtig umzugehen – von innen heraus, ohne Zwang. Erfolge sind bereits nach der ersten Sitzung zu spüren und in Gruppen- oder Einzelsitzungen möglich.

Stressbewältigung mit Hypnose bietet Ihnen:

  • Absolute Tiefenentspannung
  • Aufarbeitung stresserzeugender Erlebnisse
  • Ruhe und Gelassenheit in nahezu allen Situationen
  • Hilfe durch die Kraft Ihres Unterbewusstseins

Hilfe bei Schlafstörungen

Immer mehr Menschen leiden gerade in der heutigen Zeit über Ein- oder Durchschlafstörungen. Doch viele wissen nicht, dass man auch ohne Medikamente sanft Abhilfe schaffen kann.

Etwa 20-30 % der Bevölkerung leiden heute unter massiven Schlafstörungen. Einschlaf – oder Durchschlafstörungen bereiten vielen das Leben zur Qual. Bis heute konnten rund 40 verschiedene Ursachen festgestellt werden. Bei der Hälfte der Menschen allerdings sind die Ursachen seelischer Natur. Dazu zählt Angst, innere Unruhe, Stress, Arbeitslosigkeit, Alkohol, Medikamenten- und Drogenmissbrauch. Bei der anderen Hälfte liegen körperliche Erkrankungen vor. Um eine Gesundheitsgefährdung durch nicht rechtzeitiges Erkennen ernster Leiden zu vermeiden, wird eine ärztliche Untersuchung Ihrer Beschwerden angeraten.
Es gibt auch noch eine ganze Menge andere Ursachen für Schlafprobleme.

Doch oft sind es negative (Angst) Gedanken und Blockaden, die den Schlaf rauben. Negative Gedanken, oder auch das „nicht los lassen können“, ziehen negatives an und setzen Blockaden, die sich tief in das Unterbewusstsein einspeichern können. Seelische bis psychosomatische Krankheiten sind die Folgen. Mit Hypnose wird „positives Denken“ trainiert, d.h. die bewusste Steuerung der Gedanken und Vorstellungskraft aktiviert, und neue Verhaltensweisen angeeignet. Das Unterbewusstsein empfängt somit automatisch positives und setzt Selbstheilungskräfte frei. Blockaden lösen sich und Erfolge stellen sich wieder ein. Durch zusätzliche Selbsthypnose die erlernt wird, kann sich der Klient in schwierigen Situationen wie Trauer, Stress, Panik, selbst beruhigen und alles etwas gelassener sehen.

Die Hypnosesitzungen zur Beseitigung von Schlafstörungen finden als Einzelsitzungen statt.

Selbstheilungskräfte

Hypnose bringt eine tiefe entspannende und regenerierende Wirkung hervor, denn sie stellt die älteste Form dar, die körpereigenen Selbstheilungskräfte, wie z.B. das menschliche Immunsystem, zu aktivieren.
Die Macht unserer Selbstheilungskräfte

Alle Aufgaben unseres Körpers sind aufeinander harmonisch abgestimmt. Wenn wir seelisch und körperlich gesund sind, dann herrscht in unserem Körper ein inneres Gleichgewicht. Diese innere Harmonie ist jedoch sehr empfindlich. Durch negative Gedanken und Gefühle gerät es sehr schnell durcheinander. Wenn dies unser Gehirn feststellt, dann schlägt es sofort Alarm. Es leitet dann Gegenmaßnahmen ein, die das Gleichgewicht wieder herstellen sollen. Unser Gehirn ist eine Art Überwachungsbehörde, die darauf achtet, dass einzelne Mitglieder nicht aus der Reihe tanzen.

Im Alltag gibt es oft Stress, Anspannung oder Ärger – im Körper kann sich das mit den Jahren als Schmerzen, Verspannungen oder im schlimmsten Fall als Krankheiten bemerkbar machen… Man fühlt sich unwohl und anfällig für eine Reihe von Wehwehchen.

Mit Hypnose Selbstheilungskräfte aktivieren

Selbstheilungskräfte aktivieren, tut genau das, was der Name sagt, man kann die eigenen, inneren Heilungskräfte des Körpers aktivieren! Kraft tanken, Energie dort hin strömen lassen, wo sie im Körper gebraucht wird! Ohne negative Nebenwirkungen kann man seinem Körper etwas Gutes gönnen, etwas für sein Wohlbefinden tun!

Da unser Körper in der Lage ist, sich selbst zu heilen, sagt man auch, dass wir einen inneren Arzt haben. Dieser verfügt über alle notwendigen Therapiemaßnahmen, um unseren Körper in einem gesunden Zustand zu erhalten oder ihn wieder gesund zu machen. Dieser innere Arzt bedient sich der Selbstheilungskräfte, über die unser Körper in großer Zahl verfügt. Dem englischen Arzt David Colemann zufolge sind die Selbstheilungskräfte unseres Körpers so wirksam, dass sie ohne fremde Hilfe mehr als 90% aller Krankheiten selbst überwinden können.

Unser Körper verfügt über eine körpereigene Apotheke. Er hat die wichtigsten 30 bis 40 Medikamente, die man für die Heilung der verschiedenen Krankheiten benötigt, auf Lager. Bei Bedarf gibt er sie an unseren Körper ab. Unser Körper gleicht einer pharmazeutischen Fabrik, die Medikamente herstellt, die uns keinen Pfennig kosten. Unser Körper stellt sie kostenlos zur Verfügung. Wenn wir verstehen, uns dieser natürlichen Heilmittel zu bedienen, dann können wir nicht nur sehr viel Geld sparen, sondern bekommen auch keine Nebenwirkungen, wie bei vielen Medikamenten, die wir schlucken. Und wir vermeiden es, von den Medikamenten körperlich abhängig zu werden. Und Sie können ein „Schutzschild“ aufbauen, was Sie vor negativen Einflüssen schützt!

Rückführung

Die Rückführung arbeitet mit Hypnose in einer leichten

Trance. Bilder aus früheren Leben werden in einem Zustand zwischen Wachsein und leichter Trance erlebt und wahrgenommen. Alte Gefühle von Schmerz und Verletzung können erkannt und aufgelöst werden. Sie erleben alles mit und können sich danach auch an alles erinnern.

Die Rückführung dient dazu, die Zusammenhänge zwischen Erfahrungen in einem vergangenen Leben und heutigen zu erkennen. Das Loslassen dieser alten Gefühle bildet einen wesentlichen Bestandteil der bewussten Rückführung, damit die Entscheidungen und Blockaden von früher nicht mehr in das heutige Leben eingreifen können.

Ebenso ist es möglich, durch die Rückführung auch Träume oder Erlebnisse des jetzigen Lebens wieder zu durchleben und die damit verbundenen Gefühle freizulassen.

Kinder-Hypnose

Will Ihr Kind nicht mehr in die Schule gehen? Klagt Ihr Kind über Bauchschmerzen, wenn eine Arbeit ansteht?

Auch hier hilft Hypnose.

Kinder sind sehr empfänglich für Hypnose. Sie kann die Lernfähigkeit zu jedem Zeitpunkt der schulischen Ausbildung steigern. Wenn Kinder in einem Fach Lernschwierigkeiten haben, kann die Hypnose helfen, in dem sie eine positive Haltung auslöst. Die Kinder können, durch Ich-stärkende Techniken bei der Hypnose nachhaltig von negativen Einflüssen befreit werden.

Insbesondere werden folgende Aspekte positiv beeinflusst:

  • Konzentrationsförderung
  • Verringerung von Prüfungsstress
  • Vermeidung von Black-Outs